Erste Online-Karateprüfung im TSC Eintracht

 Die Karateabteilung des TSC Eintracht Dortmund richtete am 27.03.2021 gemeinsam mit dem Nippon Karate Sport Unna (NKSU) die erste Online-Prüfung aus.

In zwei getrennten, virtuellen Prüfungsräumen stellten 49 Prüflinge, davon 29 Mitglieder des TSC Eintracht und 20 Mitglieder des NKSU, ihr Können unter Beweis. Die insgesamt mehr als fünf Stunden dauernde Prüfung leiteten Hasan Gürgen, Jessica Irrgang, Nicole Kipphardt, Phong Nguyen und Wolfgang Stramka.

Die Leistungen der Prüflinge waren sehr gut; das Prüfungsprogramm konnte fast wie in einer Trainingshalle absolviert werden. Lediglich beim Kumite (Partnertraining) mussten die meisten kleine Abstriche machen und mit dem Trainingspartner per Monitor und Webcam zusammenarbeiten. Glück hatten dabei natürlich die Prüflinge, deren Geschwister, Eltern oder Kinder auch regelmäßig Karate trainieren, sodass sie wie auch im Training vor Ort mit einem Trainingspartner die Prüfung ablegen konnten.

Die letzte Prüfung im TSC Eintracht fand Anfang 2020 statt; nach mehr als einem Jahr war die Motivation bei vielen Mitgliedern entsprechend hoch, zur nächsthöheren Graduierung aufsteigen zu wollen und umso größer war die Freude, als der Landesverband Anfang 2021 auch Online-Prüfungen zum Weiß- bis Blaugurt erlaubte.

Nach einigen Wochen Online-Training im Frühjahr 2020 bietet die Karateabteilung seit November 2020 wieder Online-Training an. Die drei befreundeten Vereine Shotokan Karate Dojo Dortmund, NKSU und TSC Eintracht Dortmund bieten in Kooperation 11 Einheiten pro Woche für verschiedene Altersgruppen und Leistungsniveaus ihren Mitgliedern an.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.